Am Sonntag traf die MU14 im Lions Dome auf die Altersgenossen aus Traiskirchen

Autor
ninemiljko
Klasse

Am Sonntag traf die MU14 im Lions Dome auf die Altersgenossen aus Traiskirchen. Gegen die Niederösterreicher wollten die Schützlinge von Coach Mo den 2.Saisonsieg  im dritten Spiel holen und so sich in der oberen Tabellenhälfte festigen. 

Im erste Viertel verlief alles nach Wunsch des Trainers und somit führten die 2000er nach 10 Minuten 13:23.  Im zweiten Abschnitt begann aber das Team, schlampig zu werden viele Ballverluste führten dazu, dass die Löwen sogar mit 33:30 Führung in die Halbzeit gingen. 

Nach der Halbzeitpause waren die 2000er bemüht den Vorsprung des Gegners nicht größer werden zu lassen. Der Vorsprung der Niederösterreicher hielt sich konstant im 8-10 Punkte Bereich. Zu Beginn des letzten Abschnittes führten die Lions mit 12 Punkten, durch einen weitere Ansprache von Coach Mo die letzten 10 Minuten noch einmal 100% zu geben, funktionierte leider nur die ersten paar Minuten.Man kam auf 6 Punkte ran, konnte aber nicht mehr konditionell mithalten. So konnten die Spieler von Traiskirchen noch einmal den Vorsprung aufbauen und am Ende das Spiel, mit 71:57, für sich entscheiden. 

 

Coach Mo zur Niederlage:
"Gratulation an die Lions zum verdienten Sieg. Wir haben heute das Spiel selber weggeworfen. Alles lief nach Plan, aber die schlampige Art und die vielen Ballverluste (17!!!!) führten einfach dazu, dass wir den Sieg hergeschenkt haben. Ich habe nach dem Spiel meinen Jungs gesagt, dass wenn sie jedes Spiel konstant so spielen wie im heutigen 1. Viertel, wir sehr gute Chancen haben, sehr sehr weit zu kommen. Nichtsdestotrotz müssen wir noch viel an unserer Kondition, Würfen und vor allem Schlampigkeit arbeiten."

 

Fotos: Cermak

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl