LET´S START THE SEASON 2019/2020 – VIEL NEUES im Basket2000 Tabor

Autor
adin
Klasse

In der Sommerzeit, der Offseason hat sich vieles getan, auch im Coachingstaff der 2000er gibt es neue Gesichter zu sehen. Erneut hatten Vereinspräsident Zeljko Racic und der sportliche Leiter Nino Miljkovic alle Hände voll zu tun, denn es galt für alle Teams die Trainerspots frühestmöglich zu besetzen. Hierzu kann man erfreuliche Nachrichten vermelden, beinahe alle Trainer konnten gehalten werden, was dem Vorstand einen angenehmen Sommer bescherte.

U10: Trainerin Daca Bojkic bleibt auch weiterhin bei den jüngsten Korbjägern. Seit Jahren leistet die zweifache Mutter einen tollen Job bei den kleinsten, und ist auch dort sehr beliebt. Von Saison zu Saison machen die Kids enorme Fortschritte und zeigen auch bei den Miniturnieren tolle Leistungen.

U12 & U14: Hier gab es eine Veränderung, nach der guten Arbeit die letzten Jahre wurde der bisherige Trainer Tomislav Vidovic als U16/1 Coach befördert. Seinen bisherigen Posten nimmt Coach Mo ein, der letztes Jahr die U16/2 betreute und mit ihnen solide Ergebnisse erzielte.  Hier gilt es wie in den letzten Jahren mit der U12 bei den Miniturnieren ordentliche Ergebnisse zu erzielen und mit der U14 Mannschaft in der Regionalliga ein gutes Endranking zu erreichen.

U16: Coach MO letztes Jahr, heuer Coach Nino Buinac. Der gebürtige Kroate, der die letzten Jahre für zahlreiche Clubs im WBV auf Korbjagd ging, möchte sein Wissen nun an die Spieler weitergeben. Die Ergebnisse stehen weniger im Vordergrund, sondern die Entwicklung jedes einzelnen Spielers.

U19: Mit Adin Abidovic bleibt eine weitere wichtige Konstante im Tabor der 2000er. Der 26-Jährige passionierte Trainer verpasste mit den Junioren letzte Saison haarscharf die Playoffs im WBV. Heuer erwartet die Truppe eine sehr schwere Saison, da es einen großen Aderlass im Sommer gab. Mit den neu dazugewonnen Spielern aus der letztjährigen U16/1 gilt es wieder eine schlagkräftige Truppe zu formen, mit der man versuchen wird die Top 4 Spots zu attackieren.

HLL: Bei unserem Firstteam gab es die letzten zwei Jahre jeweils die Bronzemedaille, heuer erwartet die Truppe von Coach Pavke und Captain Trivan ebenfalls eine schwierige Saison, da auch hier ein Aderlass stattfand und einige Spieler das Team verließen. Seit einiger Zeit ist das neuformiere Team im Trainingsbetrieb und heuer wird es hauptsächlich darum gehen die Klasse zu halten.

Nicht nur in den einzelnen Sektionen geht es schon intensiv zur Sache, auch beim Bleib am Ball Schulprojekt wird der Motor heuer wieder ordentlich gezündet werden. Wir sind gespannt wie die neue Saison 2019/2020 laufen wird und wünschen allen Teams und Coaches viel Erfolg.
 

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl