U12/1: Ein Sieg und eine Niederlage beim Miniturnier

Autor
adin
Klasse

Am Sonntag fand das nächste U12 Miniturnier statt. Die U12/1 von Coach Tomo hatte die Basket Flames und die Gumpendorf/STARS als Gegner. 

Basket2000 Vienna vs. Basket Flames    60:66
Im ersten Viertel spielen die Flames besser und führen 7:0. Danach fanden die Spieler von Coach Tomo besser ins Spiel hinein und schaffen es den Score zu ihren Gunsten zu drehen. Im zweiten Abschnitt ging es auch knapp zu, jedoch konnten die 2000er eine knappe 31:30 Halbzeitführung vorweisen. Nach der Halbzeit kam der Schlendrian bei den Kids auf, was den Flames zu Gute kam und diese nach drei Abschnitten 56:44 führten. Im letzten Viertel fighteten die 2000er unermüdlich, gaben offensiv und defensiv Gas und stellen 3 Minuten vor dem Ende auf 60:60. Bis zur Schlussminute ging es so weiter, ehe Kerem Yilmazer ein unsportliches Foul begeht, was die Flames mit zwei verwandelten Freiwürfen bestraften. In der darauffolgenden Posession trafen die Flames zum 64:60. Die 2000er versuchten den Score wieder zu drehen, es klappte aber nicht mehr. Die Flames gewinnen ein hochspannendes Spiel mit 66:60.

Punkteverteilung:
Yilmazer 23, Dikic 22, Hochkugler 8, Stazic 5, König 2, Stegic, Kojic, Clark, Kietze, Acimovic, Maljevic, Todorovski.

Das Spiel gegen Gumpendorf/STARS fand leider nicht statt, da der Gegner nicht erschien, was den Tag der Kinder etwas trübte. 

Coach Tomo zum Miniturnier:
"Gratulation an meine Spieler zum Einsatz den sie gegeben haben. Sie wollten das Spiel gewinnen, auch wo sie -12 8 Minuten vor dem Ende hinterlagen. Sie haben Charakter gezeigt, was mich sehr zufrieden stimmt. Am Ende hat uns das Quäntchen Glück gefehlt."

 

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl