MU14: Gute Leistung trotz Niederlage in Traiskirchen

Autor
adin
Klasse

Samstag Nachmittag ging es für die MU14 im zweiten Spiel des oberen Playoffs nach Traiskirchen. Nach der Auftaktniederlage gegen die Capricorns, wollten die Spieler von Coach Tomo besser spielen und sich besser präsentieren. Doch das Fehlen von drei Startern, insbesonderen von Branovacki nach seiner Disqualifikation in der Vorwoche trübte das Unterfangen sichtlich. 
Leider aber agierte im ersten Abschnitt wieder der Schlendrian, die Lions nutzen das und ziehen auf 21:11 nach 10 Minuten davon. Nach und nach fand man aber ins Spiel hinein, und konnte bis zur Halbzeit auf 41:26 reduzieren. Man versuchte in der zweiten Halbzeit den Turnaround zu schaffen, doch man merkte der Mannschaft das Fehlen von 3 Startern an, und so ließen die Lions nichts mehr anbrennen und gewinnen am Ende 79:58, was für die 2000er die zweite Niederlage im zweiten OPO Spiel bedeutet.

Traiskirchen LIONS Y&W Red vs. Basket2000 Vienna    79:58 (41:26)

Punkteverteilung:
Mana 19, Lazarov 12, Pernstisch 8, Petrovic 4, Pittner 4, Kuzelka 3, Kojic 2, Djokovic 2, Dronjak 2, Rezai 2.

Coach Tomo zur Niederlage:
"Trotz der Niederlage bin ich zufrieden wie sich meine Spieler präsentiert haben. Wir haben ohne drei Starter gespielt und haben uns trotzdem teuer verkauft. Es war auf jeden Fall eine bessere Leistung als gegen die Capricorns, und ich bin mir sicher, wenn wir komplett sein sollten, dass die Siege kommen werden."
 

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl